Dienstag, 1. Mai 2012

Sonntag, 29. April 2012

Maibaum aufstellen

Zum 50. Geburtstag wurde meinem Bruder David von seinen Freunden und Vereinskollegen ein Maibaum aufgestellt. Natürlich waren wir auch mit dabei.

Freitag, 6. April 2012

Die Weltmaschine des Franz Gsellmann

Heute haben wir uns die Weltmaschine des Franz Gsellmann besichtigt. Solltet ihr mal in der Nähe sein, unbededingt vorbei kommen, es wartet ein faszinierendes Erlebnis auf euch.!

die weltmaschine des franz gsellmann
Zum Einstimmen hier die Homepage von Franz Gsellmann, dem Erbauer der Weltmaschine

Donnerstag, 5. April 2012

Bad Radkersburg

Vom 5. bis 8. April auf Wellness in Bad Radkersburg. Hier der Link zu den Bilder des Kurzurlaubes.






























Wieder zurück vom Kurzulaub kommt die große Überraschung. Ein Wintereinbruch zu Ostern bringt 10 cm Schnee. Wir kommen gerade vom "Frühling", und jetzt das:

Sonntag, 1. April 2012

Gmunden am Traunsee

In der Nacht vom 31. März zum 1. April hat es geschneit. Nein, kein Aprilscherz, das Wetter ist heute morgen nicht so schön. So beschließen wir, erst am Nachmittag los zu fahren. Diesmal geht´s nach Gmunden zum Traunsee, letztes Wochenende war der "Erbschleicher-Sonntag" ( .... )  und so dürfte heute nicht ganz so viel los sein.
Ausflugsschiff "Karl Eder"
Und wir werden auch nicht enttäuscht. Es weht.zwar ein frischer Wind, aber die Sonne entschädigt für diese unannehmlichkeit.. 
Der Gnom mit dem Kristall

Sonntag, 18. März 2012

Hengstpass

Heute ist wunderschönes Wetter, so beschließen wir einen Ausflug Richtung Egglalm am Hengstpass zu unternehmen:
Hengstpasshütte auf der Passhöhe
 Leider ist hier noch tiefster Winter, der Weg zur Egglalm ist wegen hüfthohem Schnee unbegehbar. So machen wir nur einen kurzen Rundgang und fahren weiter Richtung Windischgarsten.








Bischofsberg


 Runter vom Hengstpass und rauf auf den Bischofsberg.. Hier sind wir auf einer Bank in der Sonne sitzen geblieben.

So läßt es sich aushalten !









Spielplatz beim Bootshaus

Auf der Rückfahrt noch kurz in Klaus beim Bootshaus vorbeigefahren.
In der Zwischenzeit ist leider auch die Sonne hinterm Berg verschwunden und es wird kühl.Wir trinken noch einen Kaffee und fahren nach Hause.